Tag der gesunden Ernährung

Bewusste Ernährung - Bewusster Griff zu Jod

5 Portionen Obst und Gemüse täglich, regelmäßige Mahlzeiten und viel Bewegung – das fällt nicht jedem leicht. Doch eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung sind wichtig für ein gesundes und langes Leben. Dazu zählt auch ein bewusster Griff zum Spurenelement Jod.

Jod ist ein essentielles Spurenelement, das für die Herstellung von Schilddrüsenhormonen benötigt wird. „Ein Mangel an Jod beeinträchtigt die Schilddrüsenfunktion”, erklärt Professor Roland Gärtner, Internist und Endokrinologe an der Universität München und Sprecher des Arbeitskreises Jodmangel. „Der Körper ist müde, träge und schlapp. Alle Zellen und Körperfunktionen werden von Schilddrüsenhormonen beeinflusst und funktionieren nur optimal, wenn sie unter dem stimulierenden Einfluss der Schilddrüse richtig gesteuert werden”, so der Experte.

Weil unsere Nahrung generell zu wenig Jod enthält, muss verstärkt auf eine bedarfsgerechte Versorgung mit Jod geachtet werden. Deshalb empfehlen Experten, möglichst regelmäßig Seefisch und Milchprodukte zu verzehren sowie im Haushalt ausschließlich Jodsalz zu verwenden. Bei Lebensmitteln wie Brot und Fleischwaren sollte darauf geachtet werden, ob diese mit Jodsalz hergestellt sind. Bei verpackten Lebensmitteln gibt das Zutatenverzeichnis darüber Auskunft, ob bei der Herstellung Jodsalz verwendet wurde. Risikogruppen wie Schwangeren, Stillenden und Jugendlichen, die einen erhöhten Jodbedarf haben, empfiehlt Professor Gärtner zusätzlich, nach Absprache mit dem Arzt, Jod in Tablettenform einzunehmen.

Allgemeine Tipps
Zu einer gesunden Ernährung gehören neben täglich Obst und Gemüse – mindestens fünf Portionen am Tag – reichlich ballaststoffreiche Getreideprodukte und Kartoffeln. Tierische Produkte wie Fleisch, Wurst oder Eier sollten nicht öfter als zweimal in der Woche auf dem Speiseplan stehen. Fettreiche Lebensmittel sowie Zucker und Salz sollten generell sparsam zum Einsatz kommen. Kreativ kann man stattdessen mit Gewürzen und frischen Kräutern würzen. Wichtig ist, dass die Ernährung vielseitig und abwechslungsreich gestaltet wird. Speisen garen bei niedrigen Temperaturen besonders schonend. Das erhält den natürlichen Geschmack der Lebensmittel. In einem schönen Ambiente und mit ausreichend Zeit schmeckt das Essen besser und die natürliche Sättigung setzt früher ein. Verbraucher müssen darüber hinaus ausreichend Trinken. 1,5 Liter am Tag werden mindestens empfohlen, beim Sport oder bei hohen Temperaturen entsprechend mehr. Neben einer vollwertigen und bewussten Ernährung spielt ausreichend Bewegung für eine gesunde Lebensweise eine entscheidende Rolle. 30 bis 90 Minuten körperliche Aktivität empfiehlt die WHO (World Health Organisation) an den meisten Tagen der Woche um fit und vital zu bleiben.

2.749 Zeichen inkl. Leerzeichen

Quellen:

[1] Deutschlandweiter Tag der gesunden Ernährung 2012:
Am Mittwoch, den 7. März 2012 werden engagierte Ernährungsfachkräfte und der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) bundesweit und im gesamten deutschsprachigen Raum den 15. Tag der gesunden Ernährung gestalten. Unter dem Motto „Genuss trotz Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien“ zeigen DiätassistentInnen, Diplom OecotrophologInnen, MedizinerInnen und ApothekerInnen Möglichkeiten für eine leckere, gesunde Ernährung für Menschen mit Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten auf.

Bildmaterial:

Travis Hunter - Fotolia.com/Arbeitskreis Jodmangel, Abdruck honorarfrei nur in Verbindung mit diesem Themendienst.


Textdownload:

Word-Datei Pressemitteilung

Bild Download:

Jetzt anfordern

Herausgeber:

Arbeitskreis Jodmangel e.V.
Organisationsstelle
Laura Zimmer, Dirk Fischer
Leimenrode 29, 60322 Frankfurt
Telefon: 069 / 2470 6796
Fax: 069 / 7076 8753
E-Mail: ak@jodmangel.de
www.jodmangel.de

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren.

Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen